0Item(s)

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Product was successfully added to your shopping cart.


Bestecke für Babys und Kinder – wann macht Besteck Sinn?


Bestecke für Babys und Kinder – wann macht Besteck Sinn?

Ab wann sich Besteck für Babys eignet, ist eine oft gestellte Frage. Grundsätzlich erfahren Babys ihre Welt zuerst mit den Händen. Zum Erlernen des Greifens eignen sich aber durchaus spezielle Babylöffel, die einen besonders gebogenen Griff und einen kleineren Kopf haben. Welches Besteck für Babys sonst geeignet ist, lässt sich schwer sagen, denn es kommt ganz auf das Alter und Entwicklung des Kindes an. 


Ab wann eignet sich Besteck für Kinder?

Ab wann sich Besteck für Kinder eignet, um mit diesen wirklich zu essen, hängt ebenfalls ganz von der Entwicklung ab. In der Regel geht man davon aus, dass Kinder ab 2 Jahren mit Besteck essen können. Erst mit etwa 4 Jahren gilt dieser Prozess als abgeschlossen. Es braucht also ein bisschen Geduld!


Spezielle Kinderbestecke und Besteck für Babys

Wilkens bietet jetzt neu ein spezielles Kleinkinderbesteck an, das einen Breischieber beinhaltet. Damit kann zum Beispiel Brei und ähnliches leicht aufgenommen werden. Die Wilkens Kinderbestecke wiederum sind vor allem für die Kinder gedacht, die bereits mit Messer und Gabel umgehen können. Das Piccolino Besteckset ist besonders ergonomisch und leicht für Kinder zu greifen. Damit fällt das Aufnehmen von Brei und Co. besonders leicht.

Hier geht es zum Kleinkinderbesteck

Hier geht es zu den Kinderbestecken


Der Geburtskinderlöffel

Der Geburtskinderlöffel ist eine spezielle Geschenkidee zur Geburt eines Kindes: Hier kann der Name, das Datum, Uhrzeit, Gewicht und Größe des Kindes bei der Geburt auf den Griff graviert werden und so als Andenken mit Bestand verschenkt werden.

Hier geht es zum Geburtslöffel